Thomas  Bolt 
 
Die Praxis bleibt während der Coronavirus-Epidemie vorübergehend geschlossen.

 Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit. Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es. Zen-Buddhismus

 

Geistiges Heilen hilft bei vielen der sogenannten Zivilisationskrankheiten. Deren Symptome sind Hinweise darauf, dass unser Körper mit der Bewältigung von ungesunden Auswirkungen der heutigen Lebensweise überfordert ist. Die akuten Symptome können wir mit Medikamenten erträglicher machen oder vielleicht sogar zum verschwinden bringen, die tieferen Ursachen bleiben damit aber in der Regel bestehen. Auf dieser ursächlichen Ebene wirkt geistiges Heilen.

Geistiges Heilen ist eine Gnade und Ausdruck bedingungsloser Liebe. Das bedeutet, geistiges Heilen wirkt in dem Mass, wie es für deine Entwicklung und Heilung jetzt förderlich und am sinnvollsten ist. 

Ich praktiziere geistiges Heilen, basierend auf der Tradition der klassischen englischen Medienschulung, in der Stille. Manchmal auch unterstützt durch Klänge oder durch Musik. Du kannst dabei entspannt sitzend oder auf der Liege ruhend die heilenden Energien wirken lassen und einfach geniessen. 

Vielleicht braucht dein Körper etwas Zeit, um sich auf diese Art der Heilung einzustellen, und es sind dafür vielleicht auch mehrere Sitzungen notwendig. Du wirst spüren können, wie es dir am besten entspricht.


Selbstverständlich respektiere ich meinerseits die Schweigepflicht über jede Behandlung. Ich stelle jedoch keine Diagnosen und mache keine Heilversprechen. Geistiges Heilen ersetzt deshalb auch nicht eine medizinische Abklärung oder eine ärztliche Behandlung. Geistiges Heilen kann aber konventionelle medizinische Massnahmen wirkungsvoll ergänzen.